Aktuelles

Update 25.10.2020 - Einigung erzielt - weitere Infos s. u. 

Im Rahmen der Tarifrunde Öffentlicher Dienst startete am Donnerstag, 22. Oktober die dritte Verhandlungsrunde. Am Wochenanfang signalisierten beide Parteien gegenüber der Presse, dass eine "rasche" Einigung durchaus realistisch sei (dbb PM vom 22.10. "Verhandlungserfolg ist möglich").

Im Vorfeld der dritten Runde wurde seitens Arbeitgeber endlich ein Angebot* vorgelegt, welches die Gewerkschaften ver.di und dbb als unzureichend ablehnten. Im Laufe der dritten Verhandlungsrunde wurde bekannt, dass die Arbeitgeber nachgebessert haben.

*Angebot Arbeitgeber: 3,5 % über drei Jahre, sowie eine Corona-Sonderzahlung.

Forderungen der Gewerkschaften*: 4,8 % mehr Lohn, mind. 150 € mehr, Laufzeit ein Jahr. Erhöhung der Ausbildungs- und Praktikantenvergütung um 100 €

*Gewerkschaften: ver.di, dbb, GEW, GdP, IG BAU, Tarifunion

Weitere Infos und Hintergrundinfo TVöD:

Einladung zur konstituierenden Sitzung des BEA Hamburg-Mitte

Wann: Am Montag, 2. November 2020 / 19:30
 Wo: online

Die Einladung richtet sich an alle neu / wieder gewähltenBEA Delegierten und stellvertretenden BEA Delegierten der Kitas und GBS-Einrichtungen im Bezirk Hamburg-Mitte.

Auf der Agenda:

  • Wahlen
  • Termine
  • ...

Der Link zur Online-Teilnahme wurde per Mail versandt. Wer ihn nicht erhalten hat, wendet sich bitte an den BEA Hamburg-Mitte (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Info bitte der Einladung entnehmen

Verkehr / Kinder sicher zur Kita und Schule

Im ersten Teil unserer Hybrid-Sitzung (zum einen Präsenz- zum anderen Online-Stizung)  begrüßten wir Wiebke Hansen und Frank Fiedler als Referenten vom ADFC.

  1. Schulwegpläne – Wer, wie, was, warum?
    Was ist ein Schulwegplan? Was ist ein Radwegschulplan (RWSP)?
  2. Beispiele von Verkehrsmaßnahmen für mehr Verkehrssicherheit rund um die Schulen
  3. Wer ist zuständig?
  4. Welche Bedarfe haben Kinder und Familien auf ihren Wegen?
  5. Wie können wir Eltern uns dafür einsetzen?
  6. Vorzeigebeispiel aus Hamburg (und anderen Städten)
  7. Welche Verbesserungen bringt der Radentscheid?

Schon mal zum Reinstöbern:

 Weitere Infos (Präsentation und Protokoll) folgen in Kürze

Was haben drei Hamburger Behörden, fünf große Hamburger Stiftungen, Hamburgs Ehrenbürgerin Kirsten Boie gemeinsam?

Sie haben im letzten Jahr das Projekt "Buchstart Viereinhalb" ins Leben gerufen. 

"Buchstart Viereinhalb" knüpft an das Projekt "Buchstart 1: Bücher für alle - von Anfang an". Hier erhalten alle Kinder im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung U6 eine Buchstart-Tasche.

Was bringt nun "Buchstart Viereinhalb"?

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

ver.di und GEW haben für morgen den 20.10.2020 die Beschäftigten der Kitas in Hamburg zu einem weiteren Warnstreik aufgerufen.

Wir wiederholen unseren Appell an die Tarifparteien miteinander zu sprechen und zu verhandeln anstelle von Streiks auf dem Rücken vieler gebeutelter Eltern!

Durch weitergehende Streiks werden wieder die ELTERN und Erziehenden besonders hart getroffen! Schon während der Schul- und Kitaschließung im Frühjahr mussten die Eltern über Monate Herausragendes leisten. Berufstätigkeit, Kinderbetreuung und die Beschulung Ihrer Kinder gleichzeitig erledigen.

Nun kommt eine neue Belastung! Auf dem Rücken der Eltern wird versucht sich eine bessere Verhandlungsposition zu erstreiken.

Der Bezirkselternausschuss Eimsbüttel fordert die Tarifparteien auf, von Streiks abzulassen. Anstelle dessen, mit Sachargumenten und Augenmaß in dieser besonderen Situation am Verhandlungstisch nach vernünftigen und sachgerechten Lösungen zu suchen.

STREIK und Arbeitskampf ist in diesem Jahr keine Lösung!

Bezirkselternausschuss Eimsbüttel - der Vorstand

Weitere Info:

Beitrag: Stellungnahme zum Warnstreik 28.09.2020